Erfolgreiche Theraphie für jugendliche Missbrauchsopfer

In der Verhaltenstherapie-Ambulanz der Goethe-Universität Frankfurt wurden zwölf Jugendliche erfolgreich mit einem neuen Ansatz in der Missbrauchstheraphie behandelt. Nun soll das Angebot erweitert werden.

Das Sicher-Stark-Team will eure Kinder vor Missbrauch und Gewalt schützen. Erfahrt mehr zu unseren Präventivtrainings unter www.sicher-stark.de

Amoklauf in Connecticut: 20 Kinder und 6 Lehrer sterben

Fürchterliche Nachrichten erreichen uns aus den USA. Dort hat ein 20-Jähriger an einer Schule wahllos auf Kinder und Lehrer geschossen und insgesamt 27 Menschen getötet.

Präsident Obama fordert danach unter Tränen, dass der freie Zugang zu Schusswaffen unterbunden werden muss.

Das Sicher-Stark-Team bietet Präventionskurse für Grundschulkinder. Mehr unter www.sicher-stark.de

Vorsicht: Kinderspielportale nutzen Unerfahrenheit der Kinder aus

Zu einem wenig erfreulichen Urteil kommt der Bundesverband der Verbraucherzentrale bei seiner Überprüfung von Kinderportalen im Internet. Bei 29 von 52 untersuchten Angeboten leitete der Verband eine Unterlassungsklage ein. Häufig wurden entgegen der Fürsorgepflicht der Betreiber zu viele und häufig zweckentfremdete Daten erfasst. Zusätzlich gab es in zwei Fällen Probleme mit der dargebotenen Werbung.

Macht Eure Kinder fit für das Internet! Wie? Mit einem Kurs des Sicher-Stark-Teams. Mehr unter www.sicher-stark.de

Eltern müssen ihren Kindern das „Internet beibringen“

Ein Urteil des Bundesgerichtshofs dürfte euch interessieren. Demnach haften Eltern nicht zwingend dafür, wenn Kinder illegale Aktivitäten im Internet begehen. Die Eltern müssen aber nachweisen, dass sie ihre Kinder über Gefahren und Verbote mehrfach belehrt haben.

Was könnte besser helfen, als ein gemeinsames Webinar mit dem Sicher-Stark-Team? Mehr unter http://www.sicher-stark-team.de/sicher-stark-webinare.cfm

Nach Missbrauchsskandal: BBC-Chef tritt zurück

Nach dem Pädophilie-Skandal im britschen TV ist nun der Chef des BBCs zurückgetreten. Grund dafür war neben den jahrelang gedeckten Missbrauch an Kindern innerhalb des Senders, eine neue Affäre, in dem ein Politiker zu Unrecht beschuldigt wurde.

Kinder vor Gewalt und Missbrauch zu schützen, ist unser Ziel. Mehr zu unserer Arbeit auf www.sicher-stark.de

Lehrer stellt offenbar Fotos von Schülerinnen auf Pornoseite

Ein 32-jähriger Lehrer aus dem Raum Köln steht im Verdacht, Fotos von Schülerinnen gezielt im Internet gesucht und auf einer Webseite mit pornogafischen Inhalt veröffentlicht zu haben. Zuvor bearbeitete er diese noch und setzte die Gesichter der Schülerinnen auf nackte Frauenkörper.

Wir erklären Euren Kinder, wie sie sicher im Internet surfen und sich in Sozialen Netzwerken verhalten sollen. Mehr auf www.sicher-stark.de

Missbrauchsskandal beim Britischen TV-Sender

Offenbar missbrauchte Jimmy Savile, der britische Pop-Papst, über Jahre hinweg Kinder und Jugendliche. Dazu nutzte er insbesondere seine TV-Kindershow, in der er Kinderträume erfüllen wollte.

Das seine sexuellen Träume offensichtlich ganz anders waren, wussten wohl auch die Senderverantwortlichen, unternommen haben sie nichts… Savile verstarb vor einem Jahr.

Schützt eure Kinder vor Missbrauch und Gewalt.
Wie erfahrt Ihr auf www.sicher-stark.de

Betreuer missbrauchten Pfadfinder – Dachorganisation ignorierte hunderte Fälle

Ähnlich der Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche in Europa schlägt nun eine Welle der Entrüstung über die Vereinigten Staaten ein. Bei den Boy Scouts, ei

ner sehr beliebten wie bekannten US-Pfadfindervereinigung, wurden über Jahrzehnte hinweg Kinder und Jugendliche missbraucht. Mindestens in 400 Fällen wurde keine Strafanzeige erstattet, um den „guten Ruf“ der Organisation nicht zu gefähren. Bekannte Täter wurden teilweise von einem Jugendlager in ein anderes versetzt.Kinder schützen mit praxisnahen Präventionskursen. Mehr unter www.sicher-stark.de

Greifen die Sicherheitsmaßnahmen bei Wiederholungstätern?

Über mehrere Tage wurde Rebecca, das junge Mädchen aus Rostock, von ihrem Peiniger bedroht, geschlagen und sexuell missbraucht. Doch der 28-Jährige ist kein Unbekannter. Bereits mit 14 verging er sich an einem jungen Mädchen und fiel danach mehrfach durch Gewaltverbrechen auf.

Seit rund einem Jahr war Mario B. nun frei und unter ständiger Beobachtung. Dennoch kam es zu der Tat.

Was meint Ihr, greifen die Sicherheitsmaßnahmen oder ist das Vorgehen der Ermittler zu ungenau oder großzügig?

Horrorurteil bei Serienvergewaltigung in Frankreich

Ein „Aufruf zur Vergewaltigung“ nannten Kritiker das Urteil, welches zehn Männer frei und vier zu milden Strafen verurteilte. Zuvor hatten jene Männer über Jahre zwei Minderjährige sexuel

l missbraucht. Die Taten seien dabei so selbstverständlich wie eine Runde Tischtennis gewesen.
Härte Strafen blieben aus, weil man die Vergewaltigungen nicht eindeutig nachweisen konnte. Die Angeklagten hatten behauptet, die Opfer hätten dem Gruppensex zugestimmt.

Präventionskurse des Sicher-Stark-Teams machen eure Kinder selbstbewusst im Umgang mit Gewalt und Gefahren. Mehr unter www.sicher-stark.de